/

/  Heuschnupfen, Neurodermitis

Heuschnupfen ist auch wie 

Nächster Termin

auf Anfrage

Neurodermitis kein genetisch-bedingtes Schicksal.

Warum diese Erkrankungen keine Fehlleistungen des Immunsystems sind und so gut wie nichts mit der Psyche zu tun haben.

2 Tage Workshop 

 

Samstag

9.00 bis 18.00 Uhr

 

Sonntag 

9.00 bis 17.00 Uhr

Inhalte

– Interaktives Seminar

– Fragemöglichkeiten

– Besprechung individueller Befunde

   (bringen die TeilnehmerInnen mit)

– Zielgruppen orientierte Empfehlungen

– 8-Wochen-Challenge

– Literaturliste

– Verweis auf Studien.

Fast Facts

Ort 

tEATchers Location
Berlin / Brandenburg 

Teilnehmerzahl 

12 bis max. 20 Personen

Fokus

Themenauswahl bei Buchung,

siehe unten

Der Workshop vermittelt für jeden verständlich im individuellen Alltag einfach umsetzbare Maßnahmen, um Heuschnupfen und Neurodermitis zu bessern – oder gar auszuheilen.

Konkreter Inhalt des Workshops

Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen der Tätigkeit des Immunsystems wissenschaftlich fundiert, aber dennoch verständlich für jeden. Dieses Wissen ist die wichtigste Grundlage dafür, die im Workshop empfohlenen Maßnahmen zu verstehen und dann im eigenen Alltag sinnvoll umzusetzen.

Ein Immunsystem macht nie Fehler; die Aufgaben dieses Systems sind viel zu „überlebens-“wichtig für den gesamten Organismus, als dass da Fehler für ein sinnvolles Überleben zulässig sind.

Die meisten Therapeuten agieren mit zwei (teilweise völlig unterschiedlichen) Methoden, die kaum eine nachhaltige Wirkung zur Folge haben.

Mit der ersten Methode „korrigiert“ ein vom Körper selbst induziertes Phänomen. Es ist fast schon unerheblich, ob man diese Korrektur mit konventionellen Methoden (Antihistaminika, entzündungshemmenden Mitteln, De-/Hypo-Sensibilisierung) oder mit naturheilkundlich heilpraktischen Alternativen (Phytotherapie, TCM oder anderen Herangehensweise) regelrecht „erledigt“. Man greift damit aber in ein vom Körper selbst gewählten, Funktionsmodus ein – im festen Glauben, dass eigenes therapeutisches Wissen besser als das Wissen (und Können) die Natur ist.

Mit der zweiten Methode versucht man mit einer Normalisierung psychischen Grundkonstellation der Betroffenen Linderung der Symptome zu erreichen. Zur Ernüchterung seriöser Therapeuten hat sich hierbei gezeigt, dass sich, unabhängig von der therapeutischen Herangehensweise, keinerlei nachhaltigen Effekte oder gar Heilung erzielen lassen.

Im Workshop vermitteln wir Ihnen grundlegende Erkenntnisse und Methoden, mit deren Hilfe Sie das Immunsystem bei der Normalisierung maximal unterstützen können und dadurch positive Effekte auf Heuschnupfen und Neurodermitis verzeichnen zu können.

Preis

690,00 EUR

teatchers-dr-ralf-hilbert-6V5A1122-small

Workshopleitung

Dr. med. Ralf Hilbert

Enrnährungsmediziner, Biochemiker, Arzt, Dozent

Dr. med. Ralf Hilbert, geboren 1955, studierte von 1979 bis 1985 medizinische Biochemie in Moskau. 1985 erfolgt die Approbation als Arzt. Facharztausbildung und Doktortitel (Dr. med.) schließen sich bis 1990 an.


Mit Beginn der 90er Jahre wendet sich Dr. Hilbert der Naturheilkunde zu. Er beginnt sich intensiv mit naturheilkundlichen Verfahren, heilpraktischer Medizin, Ernährungsmedizin, Umweltmedizin und klassischer Homöopathie kritisch-wissenschaftlich auseinanderzusetzen. Ab 1995 vertieft er sich in die Grundlagen der ganzheitlichen Medizin, um den Organismus als eine Gesamtheit sinnvoll ineinandergreifender Regelkreise besser verstehen zu können. Die daraus resultierenden Behandlungserfolge bei chronischen Erkrankungen überzeugen ihn immer wieder von der Richtigkeit ganzheitlich-medizinischen Denkens.


Seit über 25 Jahren widmet er sich neben seiner ärztlichen Tätigkeit einer Vortrags- und Seminartätigkeit. 

Kontakt

Fragen? Fragen!
Schreiben Sie uns. 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

gesund@teatchers.de

tEATchers Berlin

c/o Branding Cuisine GmbH & Co KG
Bülowstr. 66, Aufgang D1
10783 Berlin

+49 30 577 00 42 95 

Mo–Fr 9–13 Uhr

©2020 tEATchers

  • tEATchers Facebook